Der Mlinarica Wasserfall

 

Die Klamm der Mlinarica ist über den Parkplatz hinter der Sočabrücke erreichbar. Man geht ein Stück entlang der Straße 206, sieht linker Hand die Hängebrücke, wandert über diese und erreicht am Ende des Weges eine hölzerne Plattform mit einem fantastischen Blick in die Klamm und auf die Mlinarica.

 

Mündung der Mlinarica in die Soča
Mündung der Mlinarica in die Soča

 

Der Bach Mlinarica ist ein Naturdenkmal. Im oberen Teil ist die Schlucht schwer zugänglich, da sie von überhängenden Felswänden umgeben ist. Unweit der Mündung in die Soča hat die Mlinarica eine enge Klamm gebildet. Diese  ist mit strömendem Wasser und Wasserfällen ausgehöhlt. 

 

Morgenblick in die Mlinarica Klamm
Morgenblick in die Mlinarica Klamm

Wer gut zu Fuß ist, klettert hinab in die Klamm und genießt dort alles Fließende der Mlinarica.

Dabei ist stets der Jahreszeitpunkt entscheidend. Nach starken Regenfällen ist der Wasserfall als rauschender Naturblick erlebbar. An heißen Sommertagen bietet die Klamm eine willkommende Erfrischung.

Ich hatte im Juni 2017 Tage mit Mittagstemperaturen über 30 Grad und freute mich auf meinen Wanderungen stets über einen Gumpen, um in diesen zu baden und mich zu erfrischen.

 

In der Klamm der Mlinarica

© Bernd Richter

 

Zurück

 

 

Weitere Beiträge zum Trentatal





Wir sollten daran denken ...


Die Natur ist die große Ruhe gegenüber unserer Beweglichkeit. Darum wird sie der Mensch immer mehr lieben, je feiner und beweglicher er werden wird.

Christian Morgenstern